Duftbaeumchens Blog

Flügelschlag

Posted by duftbaeumchen - 17. Mai 2006

Wann kribbelt’s in der Nase?

Genau, wenn man gerade keine Hand frei hat.


Zum wiederholten Male mußte ich gestern beim Auf-(oder auch Ab-)waschen feststellen, daß immer dann, wenn beide – ich betone beide – Hände mit Spülschaum benetzt oder anderweitig unabkömmlich sind, das Riechorgan Aufmerksamkeit fordert. Entweder schwingen sich kleine Bakterien, Viren oder Würmer von Nasenhaar zu Nasenhaar (es kitzelt) oder das bis dahin stundenlang festsitzende und die Atmung erschwerende Schnupfensekret denkt sich: "Ach, mir ist das hier doch zu öde, ich brauch‘ mal frische Luft." Und verwandelt sich in Millisekundenschnelle in ein zartes Rinnsal, läuft langsam am inneren Nasenflügel entlang und sammelt sich kurz vor dem Ausgang in einer kleinen Kuhle.

Nur um dort zu verharren und durch seine Anwesenheit die dort anscheinend besonders zahlreichen und natürlich freiliegenden Nervenenden zu reizen.

Durch innere Spannungen gehalten, pendelt es als Tropfen fröhlich hin und her. Es fiele ihm nicht im Traume ein, die schützende Behausung zu verlassen. Ist wohl doch zu windig draußen.

Da genndsch bleede wärn.


Nee, da muß ich mir erst die Hände abtrocknen und ein Taschentuch suchen, nur um dann festzustellen, daß die gefühlte Tropfengröße von mindestens einem halben Liter einen winzigkleinen bis gar nicht wahrnehmbaren Feuchtigkeitsfleck auf dem Zellstoff hinterläßt. Eigentlich nicht der Rede wert.

Trotzdem nervt sowas.

Vielleicht sollte ich mir den VHS-Kurs "Einhändiges Aufwaschen" doch mal näher anschauen.

Oder einen Tropfenfänger von
der Kaffeekanne umfunktionieren.

Werbeanzeigen

2 Antworten to “Flügelschlag”

  1. Андреас said

    Bei mir gribbelts immer, wenn viel Geld aufs Konto kommt. Hat daher lange nicht gegribbelt.

  2. . said

    Seltsam. Wenn das bei mir auch so wäre, müßte ich schon stinkreich sein.Oder ich merke es nicht, weil es irgendjemand sofort wieder vom Konto abhebt.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: