Duftbaeumchens Blog

Restent-lehrung

Posted by duftbaeumchen - 12. Februar 2006

Viele Nahrungsmittel, Haushalts- und Körperpflegeprodukte könnten wesentlich billiger sein. Wenn, ja wenn die Verpackungsentwickler nicht einen Großteil ihrer Zeit mit Dingen verplemperten, die uns Endverbrauchern unnötig Geld aus den eh schon durchlöcherten Taschen ziehen.


Es mag sein, daß eine zusätzliche Kante nicht unwesentlich zur Standfestigkeit eines Joghurtbechers beiträgt. Ich sehe auch ein, daß man nicht alles nur in Plastetüten verkaufen kann. Das Auge kauft schließlich mit.

Allerdings neigen die Herrschaften mittlerweile beim Diseinern zur Übertreibung.
Aus Unternehmersicht sehr löblich. In der gleichzeitigen Position des Verbrauchers sollten sie jedoch wissen, daß sie durch ihre eigene Arbeit einen Teil des verdienten Lohnes wieder zum Fenster hinaus werfen. Oder vielmehr in den Müll. Eine Zwickmühle.
 
Man nehme zum Beispiel eine herkömmliche Flasche Bodylotion mit Q10. Zur Hautstraffung. Je trockener die Haut, desto zähfließender und damit störrischer das Elixier.
Und damit Otto Normallotionierer recht schnell wieder nachkaufen muß, werden die Kunststoffflaschen extra so gebaut, daß er mindestens fünf Prozent des Inhalts wegwirft.
Man(n) kommt einfach nicht ‚ran.
 
Vielmehr die Lotion nicht raus.
 
Doch damit gebe ich mich nicht zufrieden; ich kämpfe um jeden Tropfen.
Und es funktioniert. Man muß sich nur etwas Mühe geben. Mit Kopfstand, schütteln und klopfen reicht es für ca. fünf weitere Ganzkörperbalsamierungen.
 
Obwohl die Flasche leer zu sein scheint.
 
Schwieriger wird es bei Zahncreme. Früher, im Zeitalter der metallenen Tuben, ließ sich das Dentalreinigungsmittel durch Zusammenrollen der sie umschließenden Hülle in Richtung Ausgang treiben. Die aktuellen Kunststofftuben verlangen da schon intensivere Zuwendung. Aber auch hier bin ich mittlerweile in der Lage, die Paste bis auf einen wirklich minimalen Rest dem Vermüllungsvorgang zu entziehen.
Ich vervollkommne schritt- bzw. tropfenweise meine Fähigkeiten. Ob Konfitüreglas oder Ketchupflasche.
 
Nur bei der Handcreme wird es kompliziert.
 
Ich arbeite dran.
Werbeanzeigen

Eine Antwort to “Restent-lehrung”

  1. Андреас said

    versuchs mal mit ner kombizange. bei einer tube hinten angesetzt wird sie zu einem idealen hilfsmittel…

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: