Duftbaeumchens Blog

Schlaftrunk

Posted by duftbaeumchen - 14. Januar 2006

Und es war Sommer…
 
1984 oder 85. Praktische Berufsausbildung in der Lautsprechermontage bei RFT.
 
Hochsommer draußen und drinnen.
 
Im Hitzerausch vor dem Kühlschrank hockend nahm ich einen grooßen Schluck kalte Cola.
 
Keine gute Idee.
 
Trotz flüssiger Konsistenz und Schwerkraft erreichte das zur Erfrischung vorgesehene Getränk nicht mal den Mageneingang. Vielmehr fühlte es sich an, als ob sich die Cola kurz vorher in eine zähe, die Speiseröhre verstopfende Masse verwandelt hätte.
So schnell ich mich erhob, so zügig machte mein Kreislauf schlapp und ließ meine leibliche Hülle in Sekundenschnelle gen Erdmittelpunkt taumeln. Der Betonboden bewahrte mich vor einem Absturz aus allzu großer Höhe.

Historischen Überlieferungen zufolge erreichte ich in der B-Note fast die volle Punktzahl. Die technische Fall-Ausführung war wohl aber nicht so toll.

Doch davon weiß ich nichts mehr.
Mein Erinnerungsvermögen setzt auf einer Liege bei der Betriebsärztin wieder ein. Selbige (die Ärztin) entschied kurzerhand: Die SMH muß her.
Die "Schnelle Medizinische Hilfe" machte ihrem Namen alle Ehre, fuhr dann aber auch gleich wieder weg.

 

Und ich durfte mit.
 
Aufgebahrt im Bauch des weißen Flitzers.
 
Den damals herrschenden Straßenverhältnissen entsprechend verlief die Fahrt unangenehm holprig. Irgendwie war ich froh, nicht ernsthaft verletzt zu sein.
Nach kurzer Begutachtung entschied Onkel Doktor, mich noch etwas dazubehalten. Man schob mich also in einen Raum der Ruhe und ließ mich in selbiger.
 
Zur Beobachtung.

Sichtkontakt zu medizinischem Personal gab es ebensowenig wie technisches Überwachungsgerät. Ich lag also allein vor mich hin und schlief ein.
Wie konkret man mich fortan beobachtete, läßt sich heute nicht mehr feststellen; es konnte damals schon niemand genau sagen.
Als sich gegen Abend die Tür öffnete, sah ich ein erstauntes Gesicht.

 
Zwischenzeitlich war nämlich Schichtwechsel.
 
Und mich hatten sie ganz einfach vergessen.
 
Dafür konnte ich mal richtig ausschlafen.
 
Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: