Duftbaeumchens Blog

ausgeschlagen

Posted by duftbaeumchen - 6. Januar 2006

Nebenberufliche Wahr- und Weissager könnten es bald schwerer haben – die Pendlerpauschale soll fallen.

Zumindest für die ersten 20 km.


Nun hatte ich bisher noch nicht das Glück (?), einer solchen Veranstaltung beizuwohnen und einem Mitglied der Zunft der Pendolisten auf die Finger, respektive auf ihr Handwerkszeug zu schauen. Ich habe also null Ahnung, wieviele Sitzungen nötig sind, bis sich ein Pendel die Strecke von 20 km erschwungen hat.
Noch interessanter finde ich die Frage, wie sowas überhaupt gemessen bzw. abgerechnet wird. Mit Ausschlagzählern?

Konsultieren Sie den Hautarzt Ihres Vertrauens!


Wird der Pendelweg bei Gruppensitzungen auf die Teilnehmer aufgeteilt? Gibt es vom Finanzamt bestellte Gutachter für solche Zwecke? Wie lang ist der Abschreibungszeitraum für ein Pendel?

Fragen über Fragen.


Ich bin richtig froh, daß ich nur mit Computernetzwerken zu tun habe. Das ist nur halb so kompliziert.

Doch manchmal könnte ich die Dienste
eines Pendolisten gut gebrauchen.


Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: