Duftbaeumchens Blog

förmliche Entschuldigung – offener Brief

Posted by duftbaeumchen - 26. Oktober 2005

Meine liebe Bianca,
 
ich möchte mich an dieser Stelle förmlich bei Dir entschuldigen. Ich habe diesen Ort der Reue – die Öffentlichkeit – gewählt, um Dir zu zeigen, wie ernst und wichtig es mir ist.
 
Daß ich die neu gefärbten Strähnchen nicht sofort als solche erkannte, bitte ich, mir nachzusehen. Du weißt, Männer haben manchmal nicht den richtigen Blick für sowas. Du kamst mir zwar obenrum irgendwie anders vor, aber bevor ich etwas falsches sage, halte ich lieber den Mund.
 
Mit den Jahren werden wir Männer in solchen Dingen vorsichtiger.
 
Vielleicht war ich aber auch allgemein von Deiner noch jugendlicheren, noch frischeren Erscheinung gestern Abend irritiert. Dies wird meine Sinne benebelt haben. Oder war es das kleine Blümchen, welches Du mir als einzige schenktest?
Ich muß gestehen, daß mir ein solches Mißgeschick nicht das erste Mal widerfahren ist. Bereits vor einigen Jahren habe ich mich diesbezüglich in die Nesseln gesetzt, als ich zwei Frauen am gleichen Abend unterschiedlich "beobachtete". Beide waren neu frisiert; eine blonder, die andere kürzer. Bei der einen habe ich es bemerkt und kundgetan (Fehler!!), bei der anderen nicht (größerer Fehler!!). Und wie Frauen eben so sind, selbst nach vielen Jahren – die "mißachtete" hat es nicht vergessen und weist mich zu besonderen Anlässen immer wieder darauf hin.
Männer denken und erfassen nun mal anders. Und obwohl ich das weiß und mir immer wieder vornehme, mehr auf solche – aus männlicher Sicht – Kleinigkeiten zu achten, passiert es doch hin und wieder. Ich schäme mich dafür. Mir ist schon bewußt, daß die Nichtbeachtung der zeitaufwändigen Modifikation des weiblichen Äußeren einer Beleidigung gleichkommen kann. Zumal mir gerade von Frauen immer wieder mitgeteilt wird, wie jung ich doch noch aussehe und dies natürlich genieße und nicht missen möchte. Aber wir Männer sind nun mal anders gestrickt und können nichts dafür.
 
Bitte, hab‘ Erbarmen mit mir armer Kreatur; sieh‘ es mir nach.
 
Ich werde mich bessern.
 
Versprochen.
 
Ich hoffe, Du kannst mich trotzdem noch ein klein wenig leiden und verbleibe
 
mit lieben Grüßen
 
dasLutzel
Männer und Frauen passen nun mal nicht zusammen.
Werbeanzeigen

Eine Antwort to “förmliche Entschuldigung – offener Brief”

  1. Андреас said

    Und nur die Liebe zählt.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: